Toyota Aygo – Endschalldämpfer wechseln

Hier zeige ich Euch kurz wie man einen Endschalldämpfer wechselt. Als Beispielfahrzeug dient mir hier ein Toyota Aygo. Aber der Ablauf ist bei fast jedem Auto identisch.

Meistens muss der Auspuff gewechselt werden weil irgendetwas durchgerostet ist. Durch die starken Temperaturschwankungen und das im Winter hochspritzende Salzwasser wird die Korrosion am Auspuff stark beschleunigt. In diesem Fall war einer der beiden Halter durchgerostet und der Auspuff hing durch.

Ich habe das Auto auf ein paar Auffahrrampen gefahren um genügend Platz zu haben. Bitte achtet bei Arbeiten unter dem Auto immer auf einen sicheren Stand. Zusätzlich zur angezogenen Handbremse und eingelegtem Gang habe ich auch noch ein paar Keile vor die Reifen gelegt.

Ihr benötigt folgende Werkzeuge:

  1. Ratschenkasten
  2. große Zange (geht auch ohne aber macht es leichter)
  3. Schlitzschraubenzieher mittlerer Größe

Als erstes drückt Ihr den Auspuff aus den Gummihalterungen rechts und links. Dies geht am besten mit einer großen Zange. Da sich auch hier immer etwas Wasser sammelt rostet der Halter im Gummi etwas und lässt sich schwer lösen. Hier auf dem Foto sieht man auch den durchgerosteten Halter des Auspuffs.

Im nächsten Schritt müsst Ihr dem Auspuff etwas Richtung Motor folgen bis ihr zu einer Klemmschelle kommt. Diese Schelle verbindet das Rohr vom Motor oder Katalysator mit dem Endschalldämpfer. Diese Schelle müsst Ihr aufschrauben. Auch hier schlägt der Rost gerne zu, im Zweifelsfall die Schraube mit Rostlöser einsprühen.

Wenn Ihr die Schelle gelöst habt könnt Ihr den Auspuff einfach hinten (Richtung Heck) entnehmen. Meistens rosten der Endschalldämpfer und das Rohr vom Motor etwas zusammen. Am leichtesten geht das ganze wenn Ihr versucht den Auspuff etwas zu verdrehen, dann löst sich das relativ gut. Das Rohr vom Motor solltet ihr ggf. etwas abstützen oder mit einem Kabelbinder irgendwo festbinden damit es nicht so durchhängt. Das ganze sollte dann wie folgt aussehen.

Der schwierige Part ist jetzt schon vorbei. Bevor man den neuen Auspuff einsetzt sollte man die Gummiaufnahmen kurz vom Rost befreien. Dafür könnt Ihr den Schraubendreher verwenden. Danach noch kurz etwas Fett in die Löcher rein und auf die Aufnahmen des neuen Auspuffs, dann geht das einfädeln leichter.

Nun könnt Ihr den Auspuff in die Gummihalterungen stecken. Achtet darauf, dass die Verbreiterung an der Spitze des Halters komplett durch den Gummihalter durchgeht. Ihr solltet auch schon mal grob das Rohr zum Motor ausrichten so dass Ihr es im nächsten Schritt direkt mit dem Motor verbinden könnt.

Im letzten Schritt müsst Ihr nur noch den Auspuff und das Rohr vom Motor zusammenstecken und mit der Klemmschelle sichern. Es empfiehlt sich hier die Klemmschelle schon mal auf das Rohr aufzufädeln dann habt ihr es leichter. Ich musste in diesem Fall die alte Schelle wieder verwenden da die neue zu groß war. Aber ich empfehle Euch eine neue zu verwenden.

Ist das erledigt habt ihr es auch schon geschafft. Der neue Auspuff hält wieder ein paar Jahre und außer Materialkosten braucht ihr nur etwas Zeit.

image_pdfPDF Datei erstellenimage_printBeitrag drucken

One Reply to “Toyota Aygo – Endschalldämpfer wechseln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.